An Halloween sind ja bekanntlich die Untoten los – da macht Stuttgart auch keine Ausnahme, wie hier bei der Halloween-Party im SI-Centrum. Foto: 7aktuell.de/Gabriel Spahn

Besonders gruselig ging es am Montagabend in den Stuttgarter Clubs zu – Halloween-Fans feierten das Fest der Geister ausgelassen. Die schaurig-schönen Verkleidungen und Kostüme gibt es in unserer Bildergalerie zu sehen.

Stuttgart - Halloween-Hasser hatten es am Montagabend in den Stuttgarter Clubs nicht gerade leicht, denn in der Schwabenmetropole gab es fast keine Party zu finden, die nicht von gruseligen Untoten überrannt wurde.

So feierten die Partygänger das Fest der Geister dann auch eher als Widergänger, wie beispielsweise im SI-Centrum, in dem die Halloween-Partys schon Tradition haben.

Auch im Club Zollamt fielen die Gäste eher auf, wenn sie nicht geschminkt waren – dort stand die Party unter der Motto „Halloween Madness“ – und verrückt waren die Kostüme der Partywütigen auf jeden Fall.

Im Club „Im Wizemann“ wurde das mexikanische Pendant zu Halloween zelebriert – der „Día de los Muertos“, der „Tag der Toten“, der vom 31. Oktober bis 2. November in Mexiko gefeiert wird und dort zu den wichtigsten Feiertagen zählt – und auch im „Im Wizemann“ waren die Verkleidungen nicht minder furchteinflößend.

In unserer Bildergalerie zeigen wir schaurig-schöne Impressionen von den drei Halloween-Partys – klicken Sie sich durch!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: