Die Feuerwehr sucht nach Kindern, die unter dem eingestürzten Hallendach begraben sein könnten (Symbolfoto). Foto: dpa

Die Feuerwehr sucht nach Kindern, die möglicherweise unter einem eingestürzten Hallendach in Luckenwalde in der Nähe von Berlin begraben sein könnten. Anwohner hatten Kinderstimmen gehört.

Luckenwalde - Nach dem Einsturz eines Hallendachs auf einer Industriebrache südwestlich von Berlin suchen Einsatzkräfte nach verschütteten Menschen. Nach Angaben eines Sprechers der Regionalleitstelle in Brandenburg/Havel ist nicht ausgeschlossen, dass Kinder unter dem Dach der Halle in Luckenwalde begraben wurden.

Anwohner hätten kurz nach 19 Uhr vor dem vom Einsturz verursachten Knall zumindest Kinderstimmen gehört. Außer der Feuerwehr sollten eine Hundestaffel, eine Wärmebildkamera und eine Drohne in der Kreisstadt des Landkreises Teltow-Fläming zum Einsatz kommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: