Ein Kalb hatte sich verirrt und sollte zurück zur Mutter gebracht werden. (Symbolbild) Foto: dpa

Ohne Vorwarnung ist eine Kuh in Rage geraten und hat eine Frau schwer verletzt. Zuvor wollten Helfer das verirrte Kalb des Muttertiers auf die Weide zurückbringen.

Häg-Ehrsberg - Eine Kuh hat eine 69-Jährige angegriffen und schwer verletzt. Die Frau hatte in Häg-Ehrsberg (Landkreis Lörrach) gemeinsam mit anderen Helfern ein verirrtes Kalb zu seiner Mutter auf die richtige Weide zurückbringen wollen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ohne Vorwarnung sei die Mutterkuh in Rage geraten, habe die 69-Jährige attackiert und zwischen ein Auto und einen Transporter gedrückt. Erst nach einem weiteren Angriffsversuch zog sich die Kuh den Angaben nach samt Kalb auf die Weide zurück. Die Verletzte kam nach dem Vorfall am Donnerstag in ein Krankenhaus. Die vier anderen Helfer wurden leicht verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: