Bosch-Chef Volkmar Denner kritisiert G8 Foto: Peter Petsch

Beim Thema Bildung steht die Landesregierung derzeit verstärkt unter Beobachtung. Mit Spannung wird die heutige Regierungserklärung von Kultusminister Stoch erwartet.

Stuttgart - Bosch-Chef Volkmar Denner hält das deutsche Bildungssystem nur bedingt für geeignet, die junge Generation auf die Anforderungen der Unternehmen vorzubereiten. „Ich bin überzeugt davon, dass wir im deutschen Bildungssystem zum Teil Schritte eingeleitet haben, die falsche Akzente setzen und eher kreativitätshemmend sind – zum Beispiel mit dem achtjährigen Gymnasium oder auch der stärkeren Verschulung von Studiengängen“, sagte Denner im Interview unserer Zeitung. „Wenn Kinder mit Lehrstoff zugeschüttet werden – wo soll dann die Kreativität herkommen?“

Zwar habe Deutschland noch einen Vorsprung, weil die Ausbildungssysteme zahlreicher asiatischer Länder auf „repetitivem Lernen“ (etwa Auswendiglernen) beruhten. „Doch auf diesem Vorsprung dürfen wir uns auf keinen Fall ausruhen“, so Denner.

Wie sich das Bildungssystem in ländlichen Regionen weiterentwickelt, will Kultusminister Andreas Stoch (SPD) heute im Stuttgarter Landtag erläutern. Mit Spannung erwarten Bürgermeister, Eltern und Lehrer die Eckpunkte der regionalen Schulentwicklung, die Stoch vorlegen will und über die unsere Zeitung bereits exklusiv berichtet hat. Demnach sollen neue Gemeinschaftsschulen und andere weiterführende Schulen künftig nur noch genehmigt werden, wenn sie auf lange Sicht mindestens 40 Schüler in den Eingangsklassen haben.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat unterdessen die Praxis gerechtfertigt, Krankheitsvertretungen an Schulen für die Zeit der Sommerferien aus dem Schuldienst zu entlassen. Zu Oppositionszeiten war dies von den Grünen zwar regelmäßig kritisiert worden, doch Kretschmann rechtfertigte sich am Dienstag mit Verweis auf „Haushaltsgründe“. Die Landesregierung bemühe sich zwar, nicht nur befristete Arbeitsverträge anzubieten, und habe zudem die Zahl der Krankheitsvertreter an Schulen um 200 Deputate auf 1700 aufgestockt. Dies habe aber wenig Wirkung gezeigt.

  
G8
  
Bosch
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: