Von 18 bis 22 Uhr kann man sich am Donnerstag im Stadion gegen das Coronavirus impfen lassen (Archivbild). Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Mitbringen muss man nur Ausweis und Versichertenkarte: Im Wildparkstadion des Karlsruher SC kann man sich an einem Aktionstag gegen Corona impfen lassen.

Karlsruhe - Fußball-Zweitligist Karlsruher SC lädt alle Interessierten für den kommenden Donnerstag zur „Impfnacht“ ins Wildparkstadion ein. Von 18 bis 22 Uhr kann man sich dann mit den Impfstoffen von Biontech oder Johnson & Johnson gegen das Coronavirus impfen lassen, wie der KSC am Dienstag mitteilte. Berechtigt seien alle Personen über zwölf Jahre, mitzubringen seien lediglich ein Ausweisdokument sowie die Versichertenkarte.

Wer sich impfen lässt, bekommt einen Zehn-Prozent-Gutschein für den Fanshop am Rondellplatz. Außerdem sollen unter allen Geimpften des Abends anschließend ein von der Mannschaft signiertes Trikot, ein signierter Spielball und ein Paar signierte Torwarthandschuhe verlost werden.

„Als KSC möchten wir auch in der Corona-Pandemie Verantwortung übernehmen und unseren möglichen Teil zur Erhöhung der Impfquote in Deutschland beitragen“, sagte KSC-Geschäftsführer Michael Becker.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.