Über Berg und Tal führen die Strecken des Nordic-Walking-Events am Albtrauf. Foto: Veranstalter

Am Montag findet die TransAlb 2016 in Gruibingen statt. Die Läufer können zwischen drei Rundstrecken auswählen.

Gruibingen - Die Schönheit des Albtraufs können die Teilnehmer der TransAlb 2016 am Montag, 3. Oktober, ganz sportlich erleben. Das Motto: „Jetzt wird’s hügelig.“ Um 8.30 Uhr fällt an der Sickenbühlhalle in Gruibingen der Startschuss für das Nordic-Walking-Event der Erlebnis- Region Schwäbischer Albtrauf, das bereits zum zwölften Mal stattfindet. Die Läufer haben die Wahl zwischen einer sieben, 16 oder 22,6 Kilometer langen Rundstrecke. Beim kürzesten Lauf sind 246 Höhenmeter zu bewältigen, deshalb wird sie auch Wohlfühl-Runde genannt. 431 Höhenmeter sind bei der Weitblick- und 644 Höhenmeter bei der Ausdauer-Runde zu bewältigen. Von 7.30 Uhr an können sich die Läufer anmelden und anschließend an einem Aufwärmtraining mitmachen. Die Siegerehrung ist um 13.30 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: