Mit Indiana Jones begab sich Phoebe Waller-Bridge schon auf Schatzsuche - bald wird sie das auch mit Lara Croft tun. Foto: carrie-nelson/ImageCollect

Die Gamingkonsole und die Leinwand hat Lara Croft längst erobert. Nun wurde auch eine "Tomb Raider"-Serie bestätigt - mit "Fleabag"-Star Phoebe Waller-Bridge als treibende Kraft, nicht aber Serienheldin selbst.

Auf der Leinwand hat Actionheldin Lara Croft schon diverse Male die Welt gerettet - ganz zu schweigen von ihren unzähligen Auftritten in Videospielen, wo das "Tomb Raider"-Franchise 1996 seinen Ursprung fand. Fans der wehrhaften Archäologin dürfen sich nun über eine erste Serie freuen: Wie die US-Seite "Variety" berichtet, hat Amazon nun offiziell grünes Licht für eine Umsetzung im Serienformat gegeben.

Für die Umsetzung wird Phoebe Waller-Bridge (38) verantwortlich zeichnen, die sich zuletzt in "Indiana Jones und das Rad des Schicksals" selbst als Action-Archäologin an der Seite von Altstar Harrison Ford (81) beweisen durfte. Auch als ausführende Produzentin der "Tomb Raider"-Serie werde sie fungieren.

Vonseiten Amazon heißt es demnach zur Personalie Waller-Bridge: "Phoebe hat eine lebenslange Liebesbeziehung mit Lara Croft und bald, sehr bald, werden wir mit der weltweiten Suche beginnen, wer diese ikonische Rolle spielen wird." Der "Fleabag"-Star kann es derweil gar nicht abwarten, endlich mit der Serie zu starten: "Wenn ich meinem Teenager-Ich sagen könnte, dass das passiert, würde sie wahrscheinlich explodieren. [...] Lara Croft bedeutet mir wie vielen anderen Menschen sehr viel und ich kann es kaum erwarten, mich auf dieses Abenteuer einzulassen."

2001 wurde Schauspielerin Angelina Jolie (48) erstmals die Ehre zuteil, Lara Croft in Fleisch und Blut darzustellen. Nach ihrer Premiere in "Lara Croft: Tomb Raider" schlüpfte sie 2003 für "Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens" noch ein zweites Mal in die Rolle. Im Jahr 2018 erfolgte nach Vorbild der Videospielreihe ein Reboot, in dem Alicia Vikander (35) die Titelrolle verkörperte. Ein bereits geplanter zweiter Teil mit ihr wurde jedoch nicht realisiert.

"Tomb Raider"-Serie schon lange geplant

Erstmals machte Anfang 2023 Meldungen die Runde, nach denen Amazon mit "Tomb Raider" gerne in Serie gehen würde und dabei Phoebe Waller-Bridge die Geschicke leiten soll. Damals hieß es auch, dass außerdem ein neuer Film sowie ein neues Videospiel mit Lara Croft geplant sei und man im Hause Amazon vorhabe, die drei Projekte auf ähnliche Weise miteinander zu verbinden, wie es bereits bei Marvel der Fall ist. Der erste Schritt für ein zusammenhängendes "Tomb Raider"-Universum scheint nun in der Mache zu sein.