Herzogin Kate bei ihrem jüngsten Solo-Auftritt in London Foto: imago/PA Images

Bei ihrem jüngsten Solo-Auftritt in London hat Herzogin Kate mit ihrem Kleid von Beulah ein Statement für soziale Verantwortung gesetzt.

Passender hätte Herzogin Kate (37) ihr Kleid für den Besuch einer Wohltätigkeitseinrichtung für Familien im Süden Londons nicht wählen können. Am Dienstag erschien die Ehefrau von Prinz William (36) bei ihrem Termin in einem dunkelgrünen Midi-Kleid von der Londoner Luxus-Marke Beulah. Das von Lady Natasha Rufus Isaacs, einer Freundin der Königsfamilie, und Lavinia Brennan gegründete Label setzt sich für misshandelte Frauen in Indien ein und steht somit für soziale Verantwortung und ethisch korrektes Handeln.

Machen Sie es wie Herzogin Kate! Faire Mode gibt es hier zu kaufen

Das Midi-Kleid, das preislich bei 550 Pfund (umgerechnet circa 630 Euro) liegt, überzeugt jedoch nicht nur durch die Botschaft, die dahinter steckt. Zudem unterstrich es Kates schmale Figur und schmeichelte ihrem hellen Hauttyp und ihren dunklen Haaren hervorragend. Bei den Accessoires blieb die dreifache Mutter dem Farbton des hochgeschlossenen Kleids treu und setzte auf einen grünen Ledergürtel und eine schlichte Clutch. An den Füßen trug sie elegante Wildlederpumps.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: