Die Stuttgart Winds gastieren in Cannstatt. Foto: Dirk Altmann

Festlich, genüsslich und unterhaltsam das neue Jahr beginnen – das ist am 13. Januar im Großen Kursaal in Bad Cannstatt möglich.

Für einen guten Tropfen sorgt das Weingut der Stadt Stuttgart, für den Klang die Stuttgart Winds. Es gibt Musik von Mozart, Dvorák, Smetana, Janácek und Johann Strauß.

Die Stuttgart Winds haben mit ihren international beachteten CD-Einspielungen ein breites Publikum erreicht. Die Heimat dieses Bläser-Ensembles ist das renommierte SWR Symphonieorchester. Stilistische Vielfalt, überragende technische Fähigkeiten und ein breit gestreutes Repertoire zeichnen das Ensemble aus.

Die Oboistin Anne Angerer und der Klarinettist Dirk Altmann wohnen schon seit Langem in Bad Cannstatt. Mit im Bunde ist auch der aus Stuttgart stammende und mit zahlreichen Preisen dekorierte junge Cellist Sebastian Fritsch.

Stuttgart Winds: 13. Januar, 18 Uhr, Großer Kursaal Bad Cannstatt, Tickets 07 11 / 2 55 55 55

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: