Angela Merkel zur Kanzlerin gewählt Nach 171 Tagen hat Deutschland eine neue Bundesregierung

Von red 

Am Mittwoch ist Angela Merkel zur Kanzlerin gewählt und die Minister ernannt worden – ganz reibungslos ist die Wahl im Bundestag aber nicht abgelaufen. In unserem Newsblog können Sie die Ereignisse vom Morgen noch einmal nachlesen.

Berlin - 171 Tage nach der Bundestagswahl ist die neue Bundesregierung aus Union und SPD im Amt. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble vereidigte am Mittwoch nach Bundeskanzlerin Angela Merkel auch die neuen Minister des Kabinetts. Damit endet die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Gegen 17 Uhr soll die erste Kabinettssitzung der neuen Bundesregierung stattfinden.

Gänzlich reibungslos abgelaufen ist die Wahl aber nicht – nicht alle Abgeordnete der Groko wählen Angela Merkel; es gibt Störer im Reichstag; ein AfD-Abgeordneter kassiert ein Ordnungsgeld; und es gibt Gerangel vor dem Reichstagsgebäude. In unserem Newsblog können Sie alle Ereignisse des Morgens nachlesen:

Lesen Sie die Wahl sowie die Vereidigung in unserem Newsblog:

Lesen Sie jetzt