Die Tonmeister der Tritonus Musikproduktion (li. - re.): Peter Laenger, Stephan Schellmann, Markus Heiland und Andreas Neubronner Foto: dpa

Alles schaut auf Beyoncé und Taylor Swift - doch drei Grammys gingen auch nach Stuttgart.

Stuttgart/Los Angeles - Alles schaut auf Superstar Beyoncé und Countrysängerin Taylor Swift - doch drei Grammys gingen in der Nacht zum Montag auch nach Stuttgart. Produzent Andreas Neubronner (58) und Tonmeister Peter Laenger (56) erhielten die Oscars der Musikbranche in Los Angeles für die beste Produktion und die beste Aufnahme eines Klassik-Albums und dazu noch einen weiteren Grammy in der Sparte beste Choraufnahme, wie Neubronner am Montag in Stuttgart bestätigte. Ausgezeichnet wurden sie für eine CD mit Gustav Mahlers Symphonie Nr. 8 und dem Adagio aus der Symphonie Nr. 10. Für die Tritonus Musikproduktion waren es die Grammys 18, 19 und 20.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: