Mehrere Personen sollen am Sonntagabend in Stuttgart- Vaihingen eine S-Bahn besprüht haben. (Symbolbild) Foto: IMAGO/Jochen Tack

Mitarbeiter der Deutschen Bahn beobachten am Sonntagabend, wie mehrere Personen eine S-Bahn am Abstellbahnhof besprühen. Die Polizei rückt an und kann zwei 17-Jährige festnehmen, den anderen gelingt die Flucht.

Stuttgart-Vaihingen - Die Polizei hat am Sonntagabend eine 17-Jährige und einen 17-Jährigen in Stuttgart-Vaihingen vorläufig festgenommen, die am Abstellbahnhof eine S-Bahn besprüht haben sollen.

Wie die Polizei berichtet, hatten Mitarbeiter der Deutschen Bahn gegen 21 Uhr bemerkt, dass mehrere Personen die S-Bahn besprühten. Eine Person stand dabei auf einer Brücke, um offenbar mögliche herannahende Einsatzkräfte zu erblicken und dies den Sprayern zu melden. Die alarmierte Polizei konnte die beiden 17-Jährigen vor Ort antreffen und vorläufig festnehmen.

Bei dem Jugendlichen konnten mehrere Sprühdosen aufgefunden werden. Diese wurden als Beweismittel sichergestellt. Bei der 17-Jährigen handelte es sich wohl um die Person auf der Brücke. Gegen beide wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung eingeleitet. Die Ermittlungen bezüglich der unbekannten Geflüchteten dauern an.