Für den Außenbereich gab es ein Beachvolleyball-Feld und eine Slackline-Anlage. Foto: Bilan

Im Gottlieb-Daimler-Gymnasium wurden zum Jahreswechsel drei Baustellen fertig.

Bad Cannstatt
Beinahe hatten sich die Schülerinnen und Schüler des Gottlieb-Daimler-Gymnasiums schon an Lärm, Staub und häufige Raumwechsel gewöhnt. Doch pünktlich zum Jahreswechsel sind gleich drei Baustellen fertig geworden: Die naturwissenschaftlichen Räume wurden renoviert und mit neuen Experimentier-Tischen ausgestattet, an denen die Schüler Versuche durchführen können. Für 1,2 Millionen Euro wurde in den vergangenen Monaten das Flachdach nach neuen energetischen Standards saniert. Nicht zuletzt hat es für den Außenbereich ein Beachvolleyballfeld und eine Slackline-Anlage gegeben. Das soll aber noch nicht alles sein: Bei der offiziellen Einweihung der neuen naturwissenschaftlichen Räume am Freitag zeigten die Mitglieder der Parkour-AG, wie man Hindernisse elegant überwindet. Sowohl eine Parkour-Anlage als auch die Modernisierung oder der Neubau der Turnhalle stehen für die Zukunft auf der Wunschliste der Schule.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: