Das Rollenspiel Gothic kommt als Remake für PC und die kommenden Konsolen. Auf Steam gibt es bereits eine Demo. Foto: THQ Nordic

Das Rollenspiel Gothic erschien ursprünglich 2001 und war besonders in Deutschland sehr beliebt. Nach einer Umfrage auf der Spieleplattform Steam wurde nun ein Remake angekündigt.

Stuttgart - Für Rollenspielfans muss es sich wie ein viel zu frühes Weihnachtsgeschenk anhören: Gothic bekommt ein Remake. Das kündigte Publisher THQ Nordic am Dienstag an und verriet zudem, dass der Titel für PC sowie die kommenden Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X erscheinen soll. Gleichzeitig veröffentlichten sie die Ergebnisse ihrer Umfrage auf der Spieleplattform Steam, die zu dieser Entscheidung geführt hatte.

Lesen Sie hier: Wird Sonys Spielekonsole teurer?

Im Dezember war dort eine spielbare Demo von Gothic veröffentlicht worden, die laut THQ Nordic bis Mitte Februar mehr als 180  000 Nutzer angespielt haben. Im Zuge der Demo tauchte bei vielen Spielern eine Umfrage auf, an der mehr als 43 000 teilnahmen.

Deutsches Studio entwickelte Gothic

Darin ging es darum, ob das 2001 von Piranha Bytes aus Essen (früher Bochum) entwickelte Spiel neu aufgelegt werden soll. Das Ergebnis war eindeutig: laut THQ sprachen sich 94,8 Prozent der Befragten dafür aus und auch mit der Gestaltung der Demo waren die Nutzer überwiegend zufrieden. Auch die Rezensionen auf Steam, insgesamt mehr als 6000, fielen größtenteils positiv aus. Für den Publisher, der das deutsche Entwicklerstudio von Gothic und dessen Lizenzen im Mai des vergangenen Jahres gekauft hatte, war dies Grund genug, um die Produktion des Remake zu verkünden.

Kein Release in 2020

Allerdings werden die Entwickler von Piranha Bytes daran wohl nicht mitarbeiten. THQ Nordic erklärte, dass das neue Studio in Barcelona die Arbeit übernehmen soll. Zudem werden wohl noch ein paar Jahre ins Land gehen, bis das Remake kommt. Für 2020 ist ein Release ausgeschlossen worden.

Gothic erschien 2001 für den PC und wurde von der Videospiel-Presse hoch gelobt. Während das Spiel in Deutschland ein Erfolg war, blieb der große Durchbruch im Ausland aus. Als Nachfolger kamen 2002 Gothic 2, das Add-on „Die Nacht der Raben (2003) und Gothic 3 (2006) heraus. Die Demo des Remake ist weiterhin über Steam verfügbar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: