Verdi hat in der aktuellen Tarifrunde zu Warnstreiks bei Busfirmen im Raum Göppingen und Geislingen aufgerufen. (Symbolbild) Foto: dpa

Verdi hat in der aktuellen Tarifrunde zu Warnstreiks bei Busfirmen im Raum Göppingen und Geislingen aufgerufen. Die Gewerkschaft will mit der anvisierten Gehaltserhöhung den Abstand zum Öffentlichen Nahverkehr verringern.

Stuttgart - Die Gewerkschaft Verdi ruft in der aktuellen Tarifrunde zu Warnstreiks bei Busfirmen im Raum Göppingen und Geislingen auf. Die Aktionen würden am Donnerstag gegen acht Uhr beginnen, damit Schüler noch rechtzeitig zum Unterricht kommen, teilte die Gewerkschaft am Mittwoch mit. Verdi rechnet mit Beeinträchtigungen im Linienverkehr.

In der aktuellen Tarifrunde fordert die Gewerkschaft ein Plus von 5,8 Prozent bei zwölf Monaten Laufzeit. Auf diese Weise soll der Abstand zum Öffentlichen Nahverkehr verringert werden. Von den Arbeitgebern liege bislang kein Angebot vor. Die Verhandlungen werden am 7. Februar fortgesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: