Göppingen In der Kundenhalle niedergeschlagen

Von com 

Mit dem Krankenwagen musste ein Rentner in Göppingen in die Klinik gebracht werden, der Opfer eines Überfalls geworden ist. Foto: achim zweygarth
Mit dem Krankenwagen musste ein Rentner in Göppingen in die Klinik gebracht werden, der Opfer eines Überfalls geworden ist. Foto: achim zweygarth

Beherzte Passanten eilten einem Rentner zur Hilfe, der in der Kundenhalle eines Göppinger Geldinstituts von einem Angreifer schwer attackiert worden ist.

Göppingen - Am Montagmittag betrat ein 35-jähriger Mann den Kundenraum eines Göppinger Geldinstituts, schrie herum und schlug unvermittelt auf einen Kunden ein. Dieser 78-jährige Mann ging dabei zu Boden und musste schließlich mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Zeugen des Vorfalls hatten den Rentner vor weiteren Schlägen und Tritten des Angreifers bewahrt. Als der rabiate Angreifer flüchtete, hielten ihn beherzte Passanten vor dem Gebäude fest und übergaben den Mann anschließend der inzwischen alarmierten Polizei. Bei der Vernehmung machte der 35-Jährige einen verwirrten Eindruck. Die Polizei prüft deshalb, ob er einem Arzt zur Untersuchung vorgestellt werden soll. Den Mann erwartet eine Strafanzeige.

Lesen Sie jetzt