Das rote Licht verrät untrüglich: Dieser Parkplatz ist belegt. Foto: Stadtwerke

Ludwigsburg stattet die Tiefgarage unter dem Rathaus mit ganz besonderen Leuchten aus. Zeit für erhellende Antworten.

Ludwigsburg - Eine Tatsache, die immer wieder zu Enttäuschungen führt, ist der Umstand, dass ein Parkhaus nichts mit einem Park zu tun hat. So wenig wie ein Festpreis in Verbindung steht zu einem Fest oder ein Nachspiel zu einem Spiel. Wobei – alle Enttäuschten aufgemerkt – in Ludwigsburg kann man da nicht so sicher sein. Wer je sein Auto in der Rathaustiefgarage geparkt hat, der muss sein Auto beneiden. Diese Weite, dieses Ambiente – fast zu schön, um aufzusteigen in die Hektik des städtischen Treibens.

In Lichtgeschwindigkeit zum Stellplatz

Und, passend zur Vorweihnachtszeit, ist es in der Rathaustiefgarage noch schöner geworden. Jeder der 458 Stellplätze ist mit einer LED-Leuchte inklusive Sensor verziert worden. Leuchtet die Lampe an der Decke grün, ist der Platz darunter frei. Leuchtet sie rot, ist er belegt. Mit diesem 85 000 Euro teuren Service, frohlocken die Stadtwerke, die die städtischen Parkhäuser betreiben, werde die Parkplatzsuche zum Kinderspiel. Weil die Besucher nicht mehr im Schritttempo die Parkgassen entlangfahren müssten, sondern weil sie, angezogen vom Licht am Ende des Ganges, rasch zum freien Stellplatz geleitet würden. In Lichtgeschwindigkeit sozusagen!

Bei einem 1000-Lux-Licht betrachtet, könnte der Ludwigsburger Lichterzauber in einem etwas anderen Licht erscheinen: Wann gibt es in der Rathaustiefgarage schon mal einen freien Platz? Noch dazu in der Vorweihnachtszeit! Aber wer so fragt, kann auch fragen: Will die Stadt ihre Besucher hinters Licht führen? Oder ist ihr nun, da es die LED-Lampen andernorts schon seit Ewigkeiten gibt, auch ein Licht aufgegangen? Oder: Wie finden sich Farbenblinde in diesem System zurecht?

Highlights ohne Ende

Aber solche Fragen stellen natürlich nur ganz kleine Lichter. Große Leuchten wissen das strahlende Parkhaus nun um so mehr zu schätzen. Wer braucht Adventslichter auf dem Weihnachtsmarkt, wenn er im warmen Auto Rot sehen kann? Mehr Highlight geht nicht!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: