Halle Berry und ihr Partner Van Hunt bei den Academy Awards Foto: imago images/Cinema Publishers Collection

Trotz Corona-Pandemie konnten die Stars bei der Oscarverleihung über den roten Teppich schreiten. Halle Berry kam mit neuem Partner und präsentierte eine ungewohnte Frisur.

Gewohnt glamourös erschien Hollywood-Star Halle Berry (54) auf dem roten Teppich der Oscarverleihung in Los Angeles. Mitgebracht hatte sie ihren neuen Partner, den Musiker Van Hunt (51). Die beiden zeigten sich das erste Mal gemeinsam bei einem offiziellen Event. Die Schauspielerin trug dabei ein magentafarbenes, ärmelloses Kleid von Dolce & Gabbana. Die bodenlange Robe mit weitem Rock war tief ausgeschnitten, in der Mitte zierte eine große Schleife das Outfit. Der Hingucker des Abends war allerdings die neue Frisur der 54-Jährigen.

Halle Berry zeigte sich mit einem sehr kurzen, kantigen Bob mit kurzem Pony. Entstanden ist die Frisur offenbar kurz vor der Filmpreisverleihung, in einer Instagram-Story postete sie einen Haufen abgeschnittener Haare.

So machte Halle Berry ihre Liebe offiziell

Van Hunt präsentierte an der Seite von Halle Berry einen edlen dunklen Anzug von Etro. Im September 2020 hatte die US-Schauspielerin auf Instagram bestätigt, dass sie mit dem Musiker liiert ist. Zu einem Foto, auf dem die 54-Jährige ein schwarzes T-Shirt mit offiziellen Van-Hunt-Logo trägt, schreibt sie: "Jetzt wisst ihr es..."