Am Mittwochmittag ist das angekündigte Gewitter in Stuttgart angekommen - starker Regen und Hagel macht vor allem dem Stuttgarter Süden zu schaffen. Hier eine Foto-Auswahl aus dem sozialen Netzwerk Twitter. Foto: @hauptsache (Twitter)/SIR

Am Mittwochmittag ist das angekündigte Gewitter im Südwesten Deutschlands angekommen - starker Regen und Hagel machen vor allem Stuttgart zu schaffen. Hier eine Foto-Auswahl aus dem sozialen Netzwerk Twitter.

Stuttgart - Eine Gewitterfront hat am Mittwoch von Westen her Deutschland erreicht - und gegen 13 Uhr sind die dunklen Wolken, der kräftiger Wind und der starke Regen auch in Stuttgart angekommen.

Die Polizei und die Feuerwehr sind aktuell in der baden-württembergischen Landeshauptstadt im Dauereinsatz. Vor allem den Stuttgarter Süden (Heslach und Kaltenal) sowie Vaihingen hat es nach ersten Informationen diesmal besonders stark erwischt.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt zudem weiter vor Hitze und Unwettern. Sonnenhoch „Yasmine“, das viele Tage für trockene Hitze sorgte, liege inzwischen über Lappland, sagte Meteorologe Lars Kirchhübel vom DWD. Jetzt sei der Weg frei für Tiefdruckgebiete. Hitze mit feuchter Luft aus Südwesten lässt die Unwettergefahr steigen. Und es wird immer schwüler.

Einige Stuttgarter haben das Gewitter in Stuttgart und Region am Mittwochnachmittag fotografiert und die Bilder getwittert. Einige Twitter-Fotos haben wir zu einer Bildergalerie zusammengestellt.
Klicken Sie sich durch!

Hier geht's zu unserer Übersicht: Das Wetter in Baden-Württemberg
 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: