Gegen den Randalierer bestand in der Tankstelle offenbar ein Hausverbot. Die polizeilichen Ermittlungen laufen (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Mann hat am Sonntagmorgen in einer Tankstelle in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) randaliert. Dabei zerstörte er eine Glasscheibe im Thekenbereich und stahl Zigarillos.

Kirchheim unter Teck - Ein gewalttätiger Kunde hat am frühen Sonntagmorgen in einer Kirchheimer Tankstelle randaliert. Wie die Polizei berichtet, kam der Mann um kurz nach 5 Uhr in den Verkaufsraum der Tankstelle und verlangte von der Angestellten zunächst ein Brötchen.

Weil er sich mit dem Betreten der Tankstelle allerdings über ein offenbar gegen ihn bestehendes Hausverbot hinwegsetzte, weigerte sich die Frau, ihn zu bedienen, und forderte ihn auf zu gehen.

Der Mann wurde daraufhin aggressiv und begann im Bereich der Theke zu randalieren. Dabei ging eine Glasscheibe zu Bruch. Anschließend ging der Mann um die Verkaufstheke herum, stieß die Angestellte zur Seite und schnappte sich mindestens eine Schachtel mit Zigarillos. Danach verließ er damit die Tankstelle. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: