Die Polizei hat im Stuttgarter Schwanenplatztunnel die Geschwindigkeit von Autofahrern kontrolliert. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Schwanenplatztunnel ist der Polizei ein dicker Fisch ins Netz gegangen: Ein Autofahrer fuhr demnach satte 89 km/h zu schnell.

Stuttgart - Die Stuttgarter Verkehrspolizei im Schwanenplatztunnel in Stuttgart-Ost hat am Freitagabend eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und acht Verstöße gegen die Höchstgeschwindigkeit registriert.

Wie die Polizei mitteilt, fand die Kontrolle in der Zeit von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr statt. Es wurde die Geschwindigkeit der Fahrer gemessen, die in Richtung Innenstadt unterwegs waren. Hierbei erreichte ein Verkehrsteilnehmer 129 Kilometer pro Stunde. Er überschritt also die dort gültige Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h um 89 Kilometer pro Stunde.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: