Heidi Klum fliegt für die nächste Staffel von „Germany’s next Topmodel“ in die Karibik. Foto: EPA/dpa

Für die nächste Staffel „Germany’s next Topmodel“ fliegt Heidi Klum mit den 50 Kandidatinnen in die Karibik. Die Gewinnerin der Castingshow bekommt einen Model-Vertrag.

Berlin - Die Show geht schon in die 13. Staffel: Am 8. Februar startet der Münchner Privatsender ProSieben einen neuen Durchgang seines Dauerbrenners „Germany’s next Topmodel“. Topmodel Heidi Klum (44) lädt dieses Mal ihre 50 Kandidatinnen, die sich auf den Laufstegen der Welt bewähren sollen, in die Karibik ein, wie ProSieben am Dienstag mitteilte.

Als Juroren mit im Boot sind erneut Thomas Hayo und Michael Michalsky. Die Gewinnerin der Show erscheint unter anderem auf dem Titel des Modemagazins „Harper’s Bazaar“, bekommt ein Auto, einen Model-Vertrag sowie 100 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: