Kategorie "Sexiest Woman"

Momentan hat Jasmin Lord (Rebecca von Lahnstein) aus "Verbotene Liebe" (ARD) die Nase vorn (Stand: 27. April, 17.30 Uhr).

Ebenfalls nominiert:

Anne Apitzsch alias Sophie Schwarz ("Rote Rosen", ARD)

Christine Reimer alias Monika Vogl ("Dahoam is Dahoam", BR)

Claudelle Deckert alias Eva Weigel ("Unter uns", RTL)

Janina Uhse alias Jasmin Nowak ("Gute Zeiten, schlechte Zeiten", RTL)

Jessica Ginkel alias Lena Sander ("Lena - Liebe meines Lebens", ZDF)

Juliette Menke alias Lena Bergmann ("Alles was zählt", RTL)

Katrin Ritt alias Yasemin Özgentürk ("Marienhof", ARD)

Luise Bähr alias Hanna Castellhoff ("Hanna - Folge deinem Herzen", ZDF)

Maja Maneiro alias Paloma Greco ("Anna und die Liebe", Sat.1)

Natalie Alison alias Rosalie Engel ("Sturm der Liebe", ARD)

Sophia Thomalla alias Chris Putzer ("Eine wie keine", Sat.1)

Verena Mundhenke alias Alexandra Lohmann ("Hand aufs Herz", Sat.1) Foto: ARD/Anja Glitsch

In diesem Jahr wird erstmals der "German Soap Award" verliehen - das Publikum entscheidet.

Stuttgart - Wenn Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" seine Gemeinheiten ausheckt oder Helena von Lahnstein in "Verbotene Liebe" an Herzschmerz leidet, schauen täglich Millionen zu. Durchschnittlich sitzen täglich 33,7 Millionen Zuschauer vor dem Fernsehen, wenn Daily Soaps oder Telenovelas laufen. Eigentlich verwunderlich, dass der "German Soap Award" am 4. Juni in Hamburg zum ersten Mal vergeben wird.

Im Internet können die Fans abstimmen: Wer ist der größte Fiesling, das schönste Liebespaar, der beste Newcomer? Die Darsteller von sieben Daily Soaps und sechs Telenovelas wurden von einer Fachjury aus zehn Produzenten in elf Kategorien nominiert, doch am Ende entscheiden die Zuschauer, wer einen "Soap-Oscar" mit nach Hause nehmen darf.

In unserer Bildergalerie zeigen wir, wer in der Gunst des Publikums momentan ganz weit vorn ist und stellen auch die anderen Nominierten vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: