Das Niederwalddenkmal bietet eine traumhafte Aussicht auf den Rhein. Foto: Shutterstock.com/Mikalai Nick Zastsenski

Die Genussregion Rheingau in Hessen beweist, warum Urlaub auch in der Heimat Deutschland lohnend ist: Neben Wein und Natur bietet der Rheingau auch tolle Events.

Es ist nur eine kleine Region in Hessen, trumpft aber trotzdem mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Kulturstätten und einer zauberhaften Landschaft auf: Der Rheingau ist eine wahre Genussregion. Denn neben dem weltberühmten Wein machen ihn auch kulturelle Events zu etwas Besonderem.

Mit dem Rheingau verbinden viele Menschen die Bedeutung als Weinregion. Besonders bekannt ist die Region für ihren Riesling, der auf rund 80 Prozent der Weinberge angebaut wird. Burgen, Schlösser, Kirchen und Klöster tummeln sich außerdem auf engstem Raum. Zu den sehenswerten Kirchenräumen zählen etwa die "Rheingauer Dom" genannte Pfarrkirche Heilig Kreuz in Geisenheim, das Kloster Eibingen in Rüdesheim am Rhein oder das Kloster Eberbach in Eltville am Rhein. Die beiden Städte Rüdesheim und Eltville am Rhein sowie Idstein sind auch für die jeweilige Altstadt eine Reise wert.

Genussvolle Stunden auf dem Rheingau Musik Festival

Neben Weinfesten und Schlemmerwochen hat das Gebiet auch noch einen weiteren Genuss zu bieten: das Rheingau Musik Festival. In der gesamten Region von Frankfurt über Wiesbaden bis zum Mittelrheintal finden vom 26. Juni bis zum 5. September mehr als 200 Konzerte statt. Nachdem das Festival im vergangenen Jahr nur rein digital stattfinden konnte, wird es in diesem Jahr wieder mit Publikum ausgetragen.

Einige Highlights der Musikveranstaltung sind am Wochenende vom 30. Juli bis 1. August zu erleben: Das renommierte Chamber Orchestra of Europe spielt mit Solisten der Kronberg Academy Werke aus Romantik, Wiener Klassik und Barock. Außerdem ist Stargeigerin Bomsori Kim (31) mit den Violinkonzerten von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) zu hören. Wer bei dem Ohrenschmaus nicht selbst anwesend sein kann, hat auch die Chance, die Konzerte im Livestream zu erleben: Die Telekom zeigt das Highlight-Wochenende kostenlos bei MagentaMusik360 sowie beim Sender #dabeiTV auf MagentaTV.

Schlösser, Burgen, Rad- und Wanderwege

Wen neben der Kultur auch Schlösser und Weinbau interessieren, dem sei ein Besuch auf Schloss Johannisberg empfohlen: Es gilt als das erste Riesling-Weingut der Welt, seit dem Jahr 817 - und bis heute - wird auf dem Johannisberg Wein angebaut Auch das barocke Biebricher Schloss in Wiesbaden ist einen Trip wert. Die Landschaft im Rheingau hat zudem einige Burgen zu bieten, etwa die Kurfürstliche Burg und die Burg Crass in Eltville am Rhein. Im Rheingau befindet sich auch das weltbekannte Niederwalddenkmal in Form der Germania. Vom Denkmal aus hat man eine fantastische Sicht bis nach Rheinland-Pfalz.

Auch Wanderer und Radfahrer kommen auf ihre Kosten: So kann man etwa einige Etappen des Rheinsteigs laufen, den Rheingauer Klostersteig und die Whispertrails. Radrouten im Rheingau sind etwa die Querrhein-Radtour, die Rheingauer Riesling Routen sowie die Rundroute des Regionalparks Rhein-Main. Der Rheingau lädt neben Genussreisen also auch zum Aktivurlaub ein.