Auch im Haushalt kann einfach Energie gespart werden. Foto: dpa-tmn

Das Gebrüder-Schmid-Zentrum im Generationenhaus Heslach lädt für Mittwoch, 7. Mai, zu einer Auftaktveranstaltung mit dem Titel „Mit Energie richtig haushalten“ ein. Eröffnung ist um 17 Uhr mit der Ausstellung „Mit Energie richtig haushalten“.

Heslach - Das Gebrüder-Schmid-Zentrum im Generationenhaus Heslach lädt für Mittwoch, 7. Mai, zu einer Auftaktveranstaltung mit dem Titel „Mit Energie richtig haushalten“ ins Café Nachbarschafft ein. Beginn ist um 17 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung „Mit Energie richtig haushalten – ökologisch und ökonomisch mit Wasser, Strom und Gas leben“. Zudem referiert Bernd Schwarz vom Caritasverband Stuttgart von 17.30 Uhr an über „Energie sparen – einfach gemacht“ .

Im Rahmen eines Energiesparmonats, der über den gesamten restlichen Mai stattfindet, bekommen die Bewohner des Quartiers die Gelegenheit, sich über die unterschiedlichen Möglichkeiten und Maßnahmen zur Energieeinsparung zu informieren. Mit Präsentationen, Ausstellungen, Filmen, Vorträgen und Diskussionsrunden können sich alle Interessenten über den ganzen Monat täglich informieren und beraten lassen. Auch den Kleinsten will das Generationenhaus die Materie näher bringen, zum Beispiel mit einer Energie-Rallye und der Erstellung eines ökologischen Fußabdrucks.

Die Schwerpunkte bilden Energiespartipps sowohl für Mieter als auch für Vermieter sowie allgemeine Basischecks zum Energiesparen. Die Kooperationspartner sind der Caritasverband, das Amt für Umweltschutz und die Universität Stuttgart. In Zusammenarbeit mit der Stadt haben Wissenschaftler ein langfristiges Energiekonzept entwickelt. Das Projekt „Stadt mit Energieeffizienz – SEE Stuttgart“ unterstützt die Umsetzung dieses Konzepts. Für letzteres sind alle Privathaushalte aufgerufen. Einen ersten Schwerpunkt bildet der Stadtteil Heslach.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: