Stefan Mross und Eva Luginger haben über ihre Beziehung gesprochen. Foto: imago images/STAR-MEDIA / imago images/Bildagentur Monn

Stefan Mross und Eva Luginger haben in einem Pärchen-Interview über ihre gemeinsamen Zukunftspläne gesprochen und erklärt, dass bei beiden noch "die Scheidungen laufen" würden.

Sänger und Moderator Stefan Mross (47) und Sängerin Eva Luginger (35) haben im Interview mit der "Bild"-Zeitung Einblicke in ihre Beziehung gegeben. Zunächst gab Luginger preis, wann sie sich in Mross verliebt habe. "Im Dezember haben wir uns bei einem Glühweinumtrunk gesehen. Dann hat es zwischen uns gefunkt. Ich habe schnell gemerkt, dass wir gut zusammenpassen." Sie habe jedoch nie die Absicht gehabt, "ihn mir zu krallen". Mit ihrem Ehemann sei sie "später im Guten auseinandergegangen".

Eva Luginger ist selbst Schlagersängerin und galt als sehr gute Freundin von Anna-Carina Woitschack (30), der Noch-Ehefrau von Stefan Mross. Auch Mross kennt sie schon seit langem: Bereits 2018 waren die beiden Seite an Seite in seiner Show "Immer wieder sonntags" zu sehen. Mit Woitschack habe sie "in den vergangenen Monaten gar keinen Kontakt mehr. Als ich mit Stefan zusammenkam, war zwischen uns schon lange Funkstille", betont Luginger.

Mross und Luginger sind beide noch verheiratet. "Die Scheidungen laufen", erklärt Mross. "Seit September sind wir beide im Trennungsjahr. Es wird sozusagen eine Doppel-Scheidung." Beide seien in Mross' altes Haus gezogen, das der Moderator mittlerweile aber verkauft habe. Ab 1. Juni bräuchten sie nun eine neue Bleibe. "Die soll dann etwas kuscheliger sein. Ich will einen Neuanfang. Das Kapitel ist mit meiner letzten Ehe abgeschlossen", sagt der Sänger. Luginger ergänzt, dass sie sich bereits wie eine Familie fühlten. Eigene Kinder wolle sie nicht, obwohl sie Kinder liebe. "Stefan hat schon drei wundervolle Kinder, mit denen ich mich sehr gut verstehe. Genauso wie mit Stefans Mama. Deshalb wollen wir ganz in ihre Nähe ziehen."

Vierte Hochzeit?

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack verlobten sich 2019, im Juni 2020 folgte die Hochzeit live im TV im Rahmen der Show "Schlagerlovestory". Am 11. November 2022 gaben sie in einem gemeinsamen Trennungs-Statement bei Instagram bekannt, dass sie "getrennt und doch zusammen, Individuen und doch eine Einheit" seien. Stefan Mross war vor seiner Ehe mit Woitschack von 2006 bis 2012 mit seiner Kollegin Stefanie Hertel (43) verheiratet. Die beiden sind Eltern der gemeinsamen Tochter Johanna Mross (21), die ebenfalls als Sängerin aktiv ist. Anschließend ging der Schlagerstar von 2013 bis 2016 mit der Produktionsassistentin Susanne Schmidt den Bund der Ehe ein. Aus dieser Beziehung stammen eine weitere Tochter und ein Sohn.

Ob Mross ein viertes Mal vor den Traualtar treten würde? "Das kann ich nicht sagen", sagt er im "Bild"-Interview. "Aber ich bin für alles offen."