Der grüne OB Kuhn fühlt sich "bestätigt", CDU-Mann Kotz hätte sich "die Differenz zu den Grünen deutlicher" gewünscht, die AfD gibt sich kämpferisch - wir haben am Wahlabend im Stuttgarter Rathaus Reaktionen eingefangen.

Der grüne OB Kuhn fühlt sich "bestätigt", CDU-Mann Kotz hätte sich "die Differenz zu den Grünen deutlicher" gewünscht, die AfD gibt sich kämpferisch - wir haben am Wahlabend im Stuttgarter Rathaus Reaktionen eingefangen.

Stuttgart - Noch sind es nur Prognosen und die Stimmen nicht ausgezählt, doch so wie es jetzt aussieht, können sich die Grünen als Gewinner der Kommunalwahl in Stuttgart sehen - auch wenn die CDU ihnen dicht auf den Fersen ist.

Entsprechend groß war der grüne Jubel im Rathaus, als der SWR am Sonntagabend seine Prognose veröffentlichte: Bei rund 25 Prozent liegt die Partei von Oberbürgermeister Fritz Kuhn. "Wir haben's gehalten - das ist eine Bestätigung unserer Politik", zeigte sich der OB entsprechend zufrieden.

Verhaltener fiel der Jubel bei der CDU aus, hatte man dort doch gehofft, den Grünen ein paar Stimmen mehr abluchsen zu können: "Laut Prognose haben wir dazugewonnen, wenn auch nicht so stark. Wir hätten uns gewünscht, dass die Differenz zu den Grünen etwas deutlicher wird", sagte CDU-Spitzenkandidat Alexander Kotz.

Lange Gesichter bei der SPD, die vermutlich ein enttäuschendes Ergebnis einfahren werden: Mit SÖS und Linken im Gemeinderat "bleibt für die SPD nicht so viel übrig", lautete der Erklärungsversuch von Martin Körner.

Berichte, Hintergründe, Kommentare zur Kommunalwahl in Stuttgart

Zufriedenheit herrscht bei der "Alternative für Deutschland", die es wohl aus dem Stand in den Stuttgarter Gemeinderat geschafft hat: "Mit uns muss gerechnet werden - nicht nur im Europaparlament, sondern jetzt auch im Stuttgarter Gemeinderat", so der Stuttgarter AfD-Spitzenkandidat Lothar Maier.

Die anderen Parteien sehen das kritisch: Zunächst müsse man abwarten, ob "diese Herrschaften" zur Sachpolitik im Gemeinderat bereit seien, sagte CDU-Mann Kotz.

Die Stimmen der Kommunalwahl werden noch ausgezählt - steht das Ergebnis fest, lesen Sie es hier!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: