Um „Ein deutsches Requiem“ von Brahms aufzuführen, bedarf es an Sängern. Foto: Steinert

Die Gemein St. Laurentius und der Chor St. Josef planen eine gemeinsame Aufführung für welche noch Sänger zur Unterstützung gesucht werden.

Freiberg
Gemeinsam mit dem Feuerbacher Chor St. Josef werden die Sänger der Gemeinde St. Laurentius an zwei Terminen im März kommenden Jahres „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms aufführen. Für dieses Projekt werden noch Mitstreiter gesucht. „Jeder, der gerne singt oder Interesse an klassischer Musik hat, ist herzlich willkommen“, sagt Projektleiter Detlef Dörner. Geprobt wird im Oktober und November immer donnerstags um 19.30 Uhr am Max-Brod-Weg 4. Nach einer Pause im Dezember geht es dann nach den Weihnachtsferien wieder weiter.

Weitere Informationen zu dem Chorprojekt gibt es bei Detlef Dörner unter der Telefonnummer 856 65 55.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: