Wer kann es sich schon leisten, Geld wegzuschmeißen? Foto: dpa

In Darmstadt werden immer wieder an unterschiedlichen Stellen Teile von Geldscheinen gefunden. Die Polizei ermittelt nach der Ursache.

Darmstadt - Weggeworfene Geldschnipsel verursachen in Darmstadt Aufregung. Die zerrissenen und zerschnittenen Euro-Scheine seien echt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das habe eine Untersuchung der Deutschen Bundesbank ergeben. Bislang seien seit Ende August 23 Stellen in Darmstadt bekannt geworden, an denen Teile von 500-, 100- und 50-Euroscheinen entdeckt wurden. In mindestens einem Fall lagen die Schnipsel mitten auf der Straße. Insgesamt dürfte es sich um fast 20.000 Euro handeln. Hinweise auf eine Straftat gebe es nicht. Es werde weiter ermittelt, woher das Geld stammt.