Seit ihrer Insolvenz geht die Kaiserbrauerei auch in Sachen Bierwerbung verstärkt in die Offensive. Foto: dpa

Die Kaiserbrauerei in Geislingen hat bei einem Wettbewerb in London den Weltmeistertitel für ihr Kristall Weizen ergattert. Darauf wollen die Geislinger am 8. Oktober anstoßen.

Geislingen - Vor eineinhalb Jahren hatte der Insolvenzverwalter der Geislinger Kaiser-Brauerei, Tobias Sorg den Anspruch formuliert, Kaiser müsse den Sprung vom Mitleidsbier zum Genussbier schaffen. Zudem gelte es, der Marke einen modernen Anstrich zu verpassen und dennoch auf Tradition zu achten. Inzwischen kassierte die Brauerei bei den diesjährigen World Beer Awards in London im Wettbewerb Kristall Weizen/Bavarian Kristal unter mehr als 1500 eingesendeten Bieren aus mehr als 30 Ländern nicht nur den Titel des besten deutschen Kristall Weizen, Kaiser ergatterte mit dem Kumpf Kristall jetzt auch noch den Weltmeistertitel.

Erneut Bierprobe beim Brauereifest im Oktober

Zuvor hatte es das Geislinger Bier unter die Top fünf aller eingesendeten deutschen Exportbiere geschafft. Kumpf sagte, diese Auszeichnungen in turbulenten Zeit zu erreichen, sei für die gesamte Mannschaft gut. „Das gibt uns ordentlichen Aufwind und bestätigt uns in unseren Entscheidungen.“ Beim Brauereifest am 8. Oktober wollen die Kumpfs von 14 bis 18 Uhr auf diesen Erfolg mit ihren Gästen anstoßen. Zudem sind die Bierfreunde aufgerufen, bei einer Bierprobe aus drei Rezepturen ihr Lieblings Kaiser Original auszusuchen.

Inzwischen braut schon die fünfte Generation

Vor zwei Jahren hatte die Geislinger Brauerei Insolvenz anmelden müssen, nachdem die Brauer zeitweise mit Schwierigkeiten bei der Qualität und mit etlichen ineffizienten Abläufen in der Brauerei zu kämpfen gehabt hatten. So sei eine Negativspirale in Gang geraten, hatten die beiden damals geschäftsführenden Brüder Ulrich und Hans-Friedrich Kumpf bekannt. Inzwischen hat der Junior Christoph Kumpf in fünfter Generation die Geschäfte übernommen. In einer monatelangen Solidaritätsaktion hatten vor allem hiesige Einzelhändler und Vereine verstärkt Bier aus Geislingen geordert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: