Polizeibeamte hatten den Mann in seinem Auto aufgefunden. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 41 Jahre alter Autofahrer bleibt in Geislingen mit laufendem Motor auf der Gegenfahrspur stehen. Die Polizei rückt an, doch der Mann ist nicht ansprechbar. Der Grund liegt auf der Hand.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein Autofahrer ist mit 4,5 Promille auf der Gegenfahrspur mit laufendem Motor stehengeblieben. Polizisten hätten den 41-Jährigen weder ansprechen können, noch habe ein Atem-Alkoholtest geklappt, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit.

Ein Arzt nahm dem Mann schließlich Blut ab und stellte den hohen Pegel fest. Die Polizei beschlagnahmte nach dem Vorfall am Montag in Geislingen an der Steige (Kreis Göppingen) den Führerschein des Mannes.