Brand ohne größere Schäden: Feuerwehreinsatz vor dem Waldenbucher Rathaus Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Ein Feuer beim Rathaus in Waldenbuch ruft die Feuerwehr auf den Plan. Offenbar war eine Holzbank in Brand geraten.

Waldenbuch - In einem privaten Kellerabteil im Gebäude des neuen Rathauses in Waldenbuch kam es am Donnerstagabend gegen 20.10 Uhr zu einem Kleinbrand. Dort war laut Polizeibericht eine Holzbank in Brand geraten. Die Polizei schließt nicht aus, dass zuvor durchgeführte handwerkliche Arbeiten eines Anwohners zum dem Kleinbrand geführt haben könnten. Die Feuerwehren aus Waldenbuch und Steinenbronn waren mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften am Brandort und hatten das Feuer schnell gelöscht. Das Gebäude selbst wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen und der entstandene Sachschaden ist gering.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: