Bei Spielen der Stuttgarter Kickers im Gazi-Stadion wird die Wurst künftig von den Betreibern der Bar Schräglage gebraten Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Die Wurst bei Spielen der Stuttgarter Kickers braten künftig die Betreiber der Innenstadt-Bar Schräglage. Laut dem Drittligisten soll der Catering-Betrieb der Schräglage den Gastro-Bereich auf der Waldau übernehmen.

Stuttgart - Die Betreiber des Stuttgarter Clubs Schräglage und des zugehörigen Restaurants Schräglage Meals and More und eines Catering-Service sollen künftig im Gazi-Stadion auf der Waldau die komplette Gastronomie übernehmen. Wie aus Kreisen der Stuttgarter Kickers verlautet, sollen die Essstände im Fußballstadion auf der Waldau von ihnen bedient werden.

Die Betreiber der Schräglage wollten die Information am Dienstag nicht bestätigen, haben aber für kommenden Donnerstag eine Pressekonferenz anberaumt.

Unabhängig von der Gastronomie im Gazi-Stadion, das bestätigt Steinbeck, übernimmt die Schräglage in den nächsten Wochen das Vereinsheim des SV Eintracht Stuttgart – der Verein ist ebenfalls auf der Waldau in Degerloch beheimatet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: