Unerlässlich: ein guter Sonnenschutz. Mit dem Sonnenschirm „Klassiker“ bietet Weishäupl eine große Auswahl an Formen, Größen und Farben. Eines haben aber alle Varianten gemeinsam: Den Flaschenzug am Holzgestell, mit dem sich der Schirm einfach öffnen und schließen lässt. Foto: Weishäupl

Sonnenschirme, Kissen, Leuchten, Pflanztöpfe und Outdoor-Teppiche: Um Terrasse und Balkon einladend zu gestalten, sind neben Möbeln passende Outdoor-Accessoires gefragt. Das Einrichtungsunternehmen architare präsentiert Neuheiten und geliebte Klassiker.

Stuttgart - „Der Outdoor-Bereich wird immer mehr zum persönlichen Gestaltungsraum“, erklärt Barbara Benz, Geschäftsführerin des Einrichtungsunternehmens architare. Für Terrasse und Balkon gibt es eine große Auswahl an Outdoor-Sofas, Daybeds, Tischen und Stühlen, deren Design kaum von den Möbeln fürs Wohnzimmer zu unterscheiden ist. Doch um das Freiluft-Wohnzimmer perfekt zu machen, kommt es wie im Innenbereich auch auf die passende Deko und ausgefallene Styling-Ideen an.

Kissen: in allen Farben und Dessins

Fürs perfekte Wohnzimmer-Feeling braucht es natürlich Kissen – je mehr, desto besser. Passend zum persönlichen Stil gibt es eine große Auswahl an Farben, Mustern und Prints. Angefangen bei den bunten Kissen des französischen Herstellers Fermob bis zu den eleganten Textilien von B&B Italia. Zudem bieten Textilverlage wie Zimmer & Rohde, Kvadrat und Designers Guild Outdoor-Kollektionen, mit denen sich Polster und Kissen individuell konfigurieren lassen. Und keine Angst: „Outdoor-Stoffe sehen heute nicht nur fantastisch aus,“ erklärt Barbara Benz. „Sie haben auch eine wunderbare Haptik und sind zudem wasserabweisend, unempfindlich gegen Sonnenlicht und Sonnencreme-Attacken.“

Outdoor-Teppiche: wohnlich und robust

Neben bequemen Möbeln und Kissen gehören heute auch Teppiche zu einer modernen Outdoor-Lounge. „Sie schaffen eine gemütliche Atmosphäre unter freiem Himmel“ so Barbara Benz. „Auf einer großen Terrasse kann man zudem Inseln für den Ess- und Lounge-Bereich kreieren.“ Ebenso wie die Stoffe sind die Outdoor-Teppiche pflegeleicht und dabei auf höchstem Niveau in puncto Haptik und Optik.

Sonnenschutz: von klassisch bis extravagant

Unerlässlich ist natürlich auch der passende Sonnenschutz, denn der Baumschatten fällt selten dorthin, wo man ihn braucht. Bei architare finden Kunden die ganze Bandbreite an Sonnenschirmen – vom klassischen Marktschirm über Ampelschirme für die weitläufige Dachterrasse bis hin zu großen, viereckigen Modellen für den Garten. Und wer meint, Sonnenschirme seien langweilig, dem empfiehlt Barbara Benz die ausgefallenden Modelle des amerikanischen Herstellers Tuuci. Der Sonnenschirm „Manta“ von Tuuci ist zum Beispiel von den großen Rochen der Südsee inspiriert, die zugleich Namensgeber und Vorbild für das organische Design waren.

Licht to go: Stimmungsvolle Beleuchtung für Terrasse und Garten

Nichts geht über eine stimmige Beleuchtung am Abend. Besonders beliebt sind die tragbaren und kabellosen Tischleuchten von Fermob und Weltevree. „Mit diesen Leuchten ist man nicht mehr abhängig von Kabellänge oder Steckdose und hat dennoch für einige Stunden am Abend ausreichend Licht“, erklärt Barbara Benz. Und natürlich kommen auch die klassischen Windlichter immer wieder zum Einsatz. Für kleine Teelichter oder große Stumpenkerzen gibt es zahlreiche stimmungsvolle Varianten, die an den warmen Sommerabenden für eine stimmungsvolle Atmosphäre im Freiluft-Wohnzimmer sorgen.

Info: Eine große Auswahl an Gartenmöbeln und Outdoor-Accessoires gibt es in den architare Stores in Stuttgart und Nagold. Bei design möbel SALE!, in der Weingartenstraße 60, in Nagold und im Online-Shop designmöbelsale können zudem jede Menge Schnäppchen entdeckt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: