Der Rapper Kollegah tourt gerade durch Deutschland. Foto: dpa

Gangster-Rapper Kollegah tourt gerade durch Deutschland. In einem Interview vor seinem Konzert in Stuttgart rechnet er mit einigen deutschen Hip-Hop-Größen und Youtube-Stars ab.

Stuttgart - Der deutsche Rapper Kollegah tourt gerade durch Deutschland. Am vergangenen Mittwoch schaute er auch in der Schleyerhalle in Stuttgart vorbei.

Der Gangster-Rapper polarisiert. Während ihm die einen Mangel an Originalität und grenzenlose Arroganz unterstellen, feiern ihn andere für seine Reimkonstruktionen und Rap-Technik. Ein Großteil seiner Konzerte ist ausverkauft.

Im Interview mit den Kollegen von Stuggi.TV zeigt sich der Rapper, den man, wie er selbst sagt, mit Geld nicht mehr locken kann, gewohnt arrogant. Stuttgart kenne der Hip-Hopper wie seine Westentasche.

Kollegah lästert im Video-Interview über Samy Deluxe („Der macht ja Kinderlieder mittlerweile“), das Mannheimer Publikum („…eher in die Kategorie Problem-Jugendlicher einzuordnen“) und die Youtube-Stars („Die hocken sich teilweise ins gemachte Nest“). Auch Stuttgarts Schwaben-Rapper Mc Bruddaal kommt bei Kollegah nicht gut weg („Oh Gott, ich mag keine Mundart-Rapper“).

Hier sehen Sie das ganze Interview:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: