Bran Stark (Isaac Hempstead Wright) ist in der Serie erwachsen geworden. Auch die anderen Charaktere haben sich über die Jahre deutlich verändert. Foto: AP

Innerhalb von acht Staffeln haben sich die Charaktere von „Game of Thrones“ sichtbar entwickelt. Wie Bran Stark, Jon Snow und Co. am Anfang und Ende der Saga aussahen, erfahren sie hier.

Stuttgart - Acht Jahre lang hielt die US-Serie „Game of Thrones“ ihre Fans in Atem. Am 17. April 2011 wurde die Fantasy-Saga erstmals auf dem amerikanischen Sender HBO ausgestrahlt, am 2. November 2011 war es in Deutschland soweit. Am Sonntag lief schließlich das Finale von „Game of Thrones“, das nicht allen Fans gefiel.

Letzte Folge verpasst? Wir haben sie uns angeschaut.

Ein roter Faden in der komplexen Handlung sind die Charaktere. Auch sie sind mit der Serie mitgewachsen und haben sich entwickelt. Junge Darsteller wie Isaac Hempstead Wright (Bran Stark) wurden regelrecht mit der Saga erwachsen. Als „Game of Thrones“ erstmals anlief, war der britische Schauspieler gerade mal 12 Jahre alt, zum Staffelfinale 20 – und sein Charakter Bran Stark kaum wiederzuerkennen.Wie sich die restlichen Starks und die anderen Charaktere im Laufe der Jahre verändern haben, finden Sie in unserer Bildergalerie heraus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: