Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Foto: Symbolbild/dpa

Ein 31-Jähriger ist auf der Flucht vor einem Unbekannten in Gärtringen gestolpert und gestürzt. Dann griff der Verfolger sein Opfer an.

Gärtringen - Offenbar war ein Gespräch mit einer Frau der Anlass für eine Schlägerei in Gärtingen (Kreis Böblingen).

Ein 31-Jähriger hatte sie am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr in einer Gaststätte am Marktplatz angesprochen. Als er das Lokal verlassen hatte, kam es auf der Straße zu einem Gerangel zwischen ihm und drei Unbekannten. Der 31-Jährige floh, kam aber kurze Zeit später wieder zurück und traf erneut auf einen der drei Männer. Beim erneuten Fluchtversuch stolperte er. Sein Verfolger trat ihm solange mit den Füßen an den Kopf, bis er das Bewusstsein verlor.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und hofft auf Hinweise unter der Nummer 0 70 34/2 53 90.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: