Auch Sophie Gregoire-Trudeau, die Frau von Kanadas Premierminister Justin Trudeau mit Sohn Hadrien ist in Hamburg dabei. Sie setzt sich für Frauenrechte ein. Foto: AP

Während die Mächtigen der Welt beim G20-Gipfel diskutieren, schippern ihre Ehepartner beim Partnerprogramm über die Elbe. Wir stellen Ihnen die angereisten Ehepartner der G20-Teilnehmer vor.

Hamburg/Stuttgart - Wie üblich wurde auch für dieses Treffen der Staats- und Regierungschefs ein Begleitprogramm für die Ehefrauen und -männer beim G20-Gipfel organisiert. Joachim Sauer ist als Ehemann von Bundeskanzlerin Angela Merkel der Gastgeber der Runde und hat die Stationen des Partnerprogramms ausgesucht.

Hier geht es zu unserem News-Blog zum G20-Gipfel

Los ging es mit einer Hafenrundfahrt auf der Elbe bei der unter anderem die Frau des kanadischen Premierministers Sophie Gregoire Trudeau und ihr Sohn Hadrien, die Ehefrau des türkischen Präsidenten Emine Erdogan, die Frau des chinesischen Präsidenten und auch die Ehefrau des französischen Präsidenten Brigitte Macron an Bord waren. Zudem waren auch Juliana Awada aus Argentinien, Thobeka Madiba-Zuma aus Südafrika, Angelica Rivera aus Mexiko, Akie Abe aus China und auch die Frau des Präsidenten der Europäischen Kommission, Christiane Frising-Juncker, dabei. Aufrgund einer mangelnden Sicherheitsfreigabe seitens der Polizei durfte Melanie Trump nicht an der Bootsfahrt teilnehmen.

Nach der illustren Runde an Bord der „Diplomat“ ging es für die Ehepartner ins Hotel Atlantic. Eigentlich war geplant gewesen das Klimarechenzentrum zu besuchen. Aber dieser programmpunkt musste aufgrund der G20-Krawallen räumlich verlegt werden. Die Wissenschaftler des Klimarechenzentrums hielten ihre Vorträge alternativ Hotel Atlantic vor der Gast-Gruppe.

Am Abend steht ein Konzert und Abendessen wieder mit den Partnern in der Elbphilharmonie auf dem Programm. Auf Wunsch der Kanzlerin soll das Philharmonische Staatsorchester Hamburg Beethovens 9. Sinfonie zu Gehör bringen. Das Hauptthema des letzten Satzes ist die Hymne der Europäischen Union. Die Zeile „Alle Menschen werden Brüder!“ gilt als Bekenntnis zur Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

In der Bildergalerie stellen wir Ihnen alle Teilnehmer des Partnerprogramms vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: