Das deutsche Trikot ist nicht das einzige, das im Retro-Look gehalten wurde. Foto: adidas

Am 14. Juni beginnt in Russland die 21. Fußball-Weltmeisterschaft. Die Ausrüster der 32 teilnehmenden Nationen haben sich einiges einfallen lassen. Wir zeigen die Trikots aller Teams.

Stuttgart - Zu jedem großen Turnier werden für Fußball-Nationalmannschaften neue Trikots kreiert. So natürlich auch wieder für die WM 2018 in Russland. Die neuen Trikots werden heiß diskutiert: Die einen Ausrüster müssen scharfe Kritik einstecken, andere wiederum verursachen einen riesigen Hype – wie das Trikot der nigerianischen Nationalmannschaft.

In diesem Jahr liegen Neuauflagen der 90er-Jahre-Trikots voll im Trend. Unter anderem haben sich Deutschland, Kolumbien und Spanien an dem damaligen Look orientiert. Die meisten Trikots rüstet Adidas aus (12), so unter anderem Deutschland, Argentinien und Spanien. Nike und Puma liegen auf den Plätzen zwei und drei. Interessant ist der Ausstatter Tunesiens, der in diesem Jahr Uhlsport heißt.

In unserer Bildergalerie können Sie sich alle Trikots ansehen, um selbst zu bewerten, welches am besten gelungen ist. Klicken Sie sich durch!

Unten sehen Sie eine Grafik aller bisher von Deutschland bei einer WM getragenen Trikots.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: