Senegals Trainer Aliou Cissé (links) und Rapper Snoop Dogg weisen eine gewisse Ähnlichkeit auf. Foto: Screenshot Twitter/@adyramadhann

Bei der Geburt getrennt: Die Netzgemeinde bringt während der WM 2018 einige prominente Doubles von Spielern und Trainern der verschiedenen Mannschaften zum Vorschein. Das sind die kuriosesten Paare.

Stuttgart - Es ist nichts Ungewöhnliches dabei, wenn irgendwo auf der Welt mal wieder der Doppelgänger einer prominenten Person auftaucht – bei knapp siebeneinhalb Milliarden Menschen auf der Erde ist die Chance auf einen vermeintlich verschollenen Zwilling schließlich nicht gerade niedrig. Wirklich komisch wird es allerdings, wenn ausgerechnet zwei Stars eine verblüffende Ähnlichkeit aufweisen.

Die mediale Aufmerksamkeit einer WM bringt immer wieder kuriose Doppelgänger-Paare an das Licht der Öffentlichkeit. Völlig egal ob Musiker, Schauspieler oder Politiker – 32 Nationen mit je 23 Spielern bieten aufmerksamen TV-Zuschauern bei der Suche nach Doubles ein weites Feld. Und die Geschwindigkeit und Kreativität vieler User im Internet, die scheinbar nur darauf warten, das Netz mit solchen Fundstücken zu füttern, tut ihr Übriges.

Das sind die besten Doppelgänger der WM

Marokkos Nationaltrainer Hervé Renard könnte auf den ersten Blick der Sohn von Hollywood-Legende Lex Barker („Tarzan“, „Old Shatterhand“) sein. Und auf den zweiten, dritten irgendwie auch...

„Warum läuft 50 Cent in einem Diouf-Trikot für den Senegal auf?“, fragt dieser Twitter-User. Eine Ähnlichkeit zwischen dem ehemaligen Angreifer von Hannover 96 (heute für Stoke City aktiv) und dem US-Rapper besteht auf jeden Fall.

Bei der Geburt getrennt? Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch und der kroatische Superstar Luka Modric von Real Madrid.

Beide lassen Frauenherzen höher schlagen: Liverpool-Keeper Loris Karius, der nicht von Bundestrainer Joachim Löw nominiert wurde, und Islands Beau Rurik Gislason vom SV Sandhausen könnten Brüder sein.

Ein Klassiker unter den Doppelgängern ist die verblüffende Ähnlichkeit zwischen Prinz Harry und dem belgischen Mittelfeldstar Kevin de Bruyne.

Die Gesichtszüge von Ted Mosby aus der amerikanischen Comedy-Serie „How I Met Your Mother“ und dem mexikanischen Schlussmann Guillermo Ochoa haben einige nicht von der Hand zu weisende Parallelen.

„Nuthing’ But A G Thang“ – Senegals Trainer und Ex-Profi Aliou Cissé und das kalifornische Rap-Urgestein Snoop Doog könnten aus der selben Familie stammen. Tun sie aber nicht...

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: