Der portugiesische Nationalspieler Cristiano Ronaldo hat sich für einen Sidecut entschieden. Foto: dpa

Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien punkten die Spieler nicht nur mit sportlichem Können. Die Frisur muss auch stimmen. Dreadlocks, Sidecut oder Irokesenschnitt sind keine Seltenheit mehr. Je ausgefallener, desto besser.

Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien punkten die Spieler nicht nur mit sportlichem Können. Die Frisur muss auch stimmen. Dreadlocks, Sidecut oder Irokesenschnitt sind keine Seltenheit mehr. Je ausgefallener, desto besser.

Brasilien - Die Profi-Fußballer überzeugen auf dem Rasen nicht nur mit sportlichem Können. Die Frisur scheint bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien eine ganz besondere Rolle zu spielen.

Dreadlocks, Sidecut oder Irokesenschnitt sind hier keine Seltenheit mehr. Spieler wie Cristiano Ronaldo, Mario Balotelli oder auch Kyle Beckerman werfen sich für ihre Fans in Schale.

Überzeugen Sie sich in unserer Bildergalerie selbst davon!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: