In wenigen Tagen beginnt in Fellbach und in Oeffingen die Wintervorbereitung. Foto: Patricia Sigerist

Die Landesliga-Teams des SV Fellbach und des TV Oeffingen nehmen bald wieder ihre Bemühungen auf.

Fellbach - Den ersten Teil der Saison mit 16 Begegnungen haben die Landesliga-Fußballer des SV Fellbach und des TV Oeffingen seit vier, fünf Wochen hinter sich. Noch haben sie Pause, müssen nicht bei Regen oder Schnee in der Kälte herumwieseln und trotz der unwirtlichen Bedingungen am Zusammenspiel arbeiten, an Fitness und Form. In wenigen Tagen allerdings werden sie ihre Bemühungen wieder aufnehmen, um sich auf die ausstehenden 14 Spiele dieser Runde vorzubereiten.

Der SV Fellbach trifft am 23. Januar auf Gäste aus Gmünd

Giuseppe Greco, der Trainer des SV Fellbach, will seine Mannschaft am 18. Januar wieder in Trainingskleidung – und zunächst mit Laufschuhen – sehen. Direkt danach kommen die Akteure des Tabellenvierten so gut wie jeden Tag zusammen, später dann auch noch vier- bis fünfmal wöchentlich. Mal steht Training auf dem Plan, mal ein Testspiel. Das erste am 23. Januar daheim gegen den 1. FC Normannia Gmünd, derzeit in der Oberliga auf dem 15. Tabellenplatz. Des Weiteren erwarten die Männer um den Kapitän Koray Yildiz vor dem Ligastart noch Spiele gegen den SV Kornwestheim (27. Januar), gegen den TSGV Waldstetten (2. Februar), gegen den SC Geislingen (3. Februar), beim TSV Bad Boll (9. Februar), gegen den SV Breuningsweiler (10. Februar), gegen den SV Unterweissach (13. Februar), beim SC Korb (17. Februar), gegen den SV Steinbach (20. Februar) und gegen den FV Nürtingen (24. Februar). Mit insgesamt zehn Teams haben die Fellbacher Treffen vereinbart – vor dem ersten Landesliga-Auftritt 2019 am Sonntag, 3. März, bei der SpVgg Gröningen-Satteldorf.

Erstes Oeffinger Testspiel ist gegen den SV Bonlanden geplant

Haris Krak, der Trainer des Stadtkonkurrenten TV Oeffingen, will seinen Fußballverbund am 21. Januar wieder beim Sport beaufsichtigen. Die Oeffinger haben sich sieben Aufführungen zur Probe vorgenommen. Der Landesliga-Sechste hat Kräftemessen mit dem SV Bonlanden (27. Januar), mit der SG Untertürkheim (30. Januar), mit dem SV Breuningsweiler (2. Februar), mit dem SV Kaisersbach (6. Februar), mit den Gastgebern des FSV Waiblingen (9. Februar), mit dem TV Aldingen (16. Februar) und auch noch einmal auswärts mit dem badischen Verbandsligisten VfB Eppingen (23. Februar) geplant. Am 3. März geht es nach fast genau drei Monaten in der Landesliga beim SSV Gaisbach weiter.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: