So sieht das neue Trikot aus, dass das DFB-Team in Stuttgart gegen Chile tragen wird. Foto: Getty Images Europe

Beim Länderspiel am 5. März in Stuttgart gegen Chile wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das neue Auswärtstrikot tragen. Die Spieler von Bundestrainer Löw werden dann in Hemden mit dicken schwarzen und roten Querstreifen auflaufen.

Beim Länderspiel am 5. März in Stuttgart gegen Chile wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das neue Auswärtstrikot tragen. Die Spieler von Bundestrainer Joachim Löw werden dann in Hemden mit dicken schwarzen und roten Querstreifen auflaufen.

Frankfurt/Main - Mesut Özil und Co. werden bei der WM in Brasilien nicht nur im klassischen Weiß antreten. Am Donnerstag präsentierte der Deutsche Fußball-Bund das neue Auswärtstrikot der Nationalmannschaft mit dicken schwarzen und roten Querstreifen.

„Im Gegensatz zum weißen Heimtrikot dominiert beim Auswärtstrikot schwarz. Weiß und schwarz sind traditionell die Farben unserer Nationalmannschaft. In beiden Trikots gibt es einen Querstreifen in rot, der eine gewisse Aggressivität und Angriffsfreude symbolisiert. Diese Symbolik passt zu uns, denn natürlich wollen wir in Brasilien angreifen und um den Titel mitspielen“, sagte Teammanager Oliver Bierhoff in einer Verbandsmitteilung.

Erstmals in einem Länderspiel getragen wird das neue Shirt beim Test am 5. März in Stuttgart gegen Chile. Das überwiegend weiße Heimtrikot mit dem viel diskutierten leicht angewinkelten roten Brustring war im November vorgestellt worden. Die deutsche Nationalmannschaft hat seit Jahrzehnten verschiedenfarbige Trikots. Lange Jahre war das sogenannte Auswärtstrikot grün.

Anfang des Jahrtausends wurde mit dieser Tradition gebrochen und ein schwarzes Trikot eingeführt. Der damalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann ließ für die Heim-WM 2006 dann ein rotes Trikot entwerfen, um Aggressivität zu symbolisieren. Zuletzt hatte das DFB-Team wieder mit einem grünen Auswärtsshirt gespielt, so auch beim 1:0 im Londoner Wembleystadion im November.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: