Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Stuttgart haben ganz eigene Geschichten - hier ein Blick in die Historie mit unter anderen Jürgen Klinsmann (links) und Joachim Löw. Foto: dpa, Pressefoto Baumann | Montage: SIR

Zum ersten Duell beider Nationen trafen sich Deutschland und Chile vor 54 Jahren in Stuttgart und der DFB siegte 2:1. Am Mittwochabend kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen dieser Teams in Bad Cannstatt - wir werfen einen Blick zurück auf die Geschichte der bislang 30 Länderspiele in Stuttgart.

Zum ersten Duell beider Nationen trafen sich Deutschland und Chile vor 54 Jahren im März 1960 in Stuttgart und das DFB-Team siegte 2:1. Am Mittwochabend kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen dieser Teams in Bad Cannstatt - wir werfen einen Blick zurück auf die Geschichte der bislang 30 Länderspiele des DFB in Stuttgart.

Stuttgart - Der bislang letzte Auftritt des DFB in Stuttgart vor dem Auftritt gegen Chile am Mittwoch ist rund zweieinhalb Jahre her - und war überaus erfolgreich: Am 10. August 2011 gewann die Fußball-Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gegen Brasilien nach torloser erster Halbzeit mit 3:2.

Mit diesem Länderspiel-Klassiker wurde die Eröffnung der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena in Bad Cannstatt nach dem letzten Umbau gefeiert. Und 54.767 Zuschauer sahen deutsche Treffer von Bastian Schweinsteiger, André Schürrle und vom damals 19-jährigen Mario Götze, dessen Stern durch eine sehr gute Leistung in dieser Partie aufging. Robinho und Neymar waren für die Südamerikaner erfolgreich.

Nun bekommt es die deutsche Nationalelf in der baden-württembergischen Landeshauptstadt erneut mit einem Team aus Südamerika zu tun: Am Mittwochabend geht es gegen Chile, Anpfiff ist um 20.45 Uhr. Stars der chilenischen Auswahl, die ebenfalls bei der WM im Sommer dabei sein wird, sind der frühere Leverkusener Arturo Vidal (Mittelfeld, Juventus Turin) und Angreifer Alexis Sanchez vom FC Barcelona.

Positive Bilanz in Stuttgart

Ein Fußball-Länderspiel beider Nationen hat es bislang in Stuttgart gegeben: Die Partie vor 54 Jahren am 23. März 1960 im damaligen Neckarstadion endete 2:1 für den DFB und war das allererste Duell zwischen Deutschland und Chile.

Die deutsche Nationalmannschaft hat im Laufe ihrer langen Geschichte in Stuttgart außer gegen Chile und Brasilien noch gegen weitere Nationen gekickt: etwa gegen Portugal, Italien oder Argentinien. Insgesamt spielte der DFB bislang 30 Mal (18 Siege, vier Remis, acht Niederlagen) in Stuttgart.

Wir werfen einen Blick zurück auf einige DFB-Länderspiele in Stuttgart - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: