Foto:  

Jennifer Chrz erzielt in der Landesliga beim 4:2 des TSV Münchingen gegen Biegelkicker Erdmannhausen drei Tore.

Selbst ein 0:2-Rückstand gegen den FC Biegelkicker Erdmannhausen hat die Frauen des TSV Münchingen nicht aus der Bahn geworfen. Der Aufsteiger drehte die Partie zum 4:2 und setzte sich mit dem vierten Sieg im vierten Spiel an die Tabellenspitze. Aulona Ademaj (5.) und Lara Aupperle (30.) nutzten die Abstimmungsprobleme in der TSV-Defensive. Lisa Lang gelang kurz vor dem Wechsel per Freistoß der Anschlusstreffer zum 1:2 (45.). Den Rest besorgte Jennifer Chrz in Hälfte zwei mit einem Hattrick (49., 54., 80.). Bereits am morgigen Mittwoch ist das Team von Trainer Michael Maier erneut gefordert. Im Achtelfinale des Verbandspokalwettbewerbs hat der TSV Münchingen um 19.30 Uhr den Regionalligisten TV Derendingen zu Gast.

TSV Münchingen: Mouris, Meßthaler, Lang, Weiß, Haigis, Bendfeld, Mauch, Rometsch, Chrz, Heidt, Kalinka.