Verdienter Jubel: Die Spieler des MTV Stuttgart II feiern ihren eindruckvollen Titelgewinn. Foto: Günter Bergmann

Ohne Niederlage und mit einem Vorsprung von 23 Punkten holt der MTV Stuttgart II den Titel in der Kreisliga B, Staffel 3. Mehrere Glücksgriffe und Veränderungen sorgen nach zweijähriger Abstinenz für die Rückkehr in die Kreisliga A.

Als Bayer Leverkusen vor wenigen Wochen in der Fußball-Bundesliga die Serie des FC Bayern München beendet und selbst den ersten Deutschen Meistertitel der Vereinsgeschichte gesammelt hat, war die Rede von einer „überragenden Dominanz“ der Rheinländer. 17 Zähler betrug am Ende ihr Vorsprung auf den Zweitplatzierten VfB Stuttgart. Noch größer war allerdings im Stuttgarter Amateurfußball die Kluft, die der MTV Stuttgart II als neuer Champion der Staffel 3 in der Kreisliga B zwischen sich und die Konkurrenz gepackt hat: Nicht weniger als 23 Zähler lagen am Saisonende zwischen dem neuen Meister und dem Vize TSV Musberg II.