In Stuttgart wird bis zum EM-Finale am Sonntag noch einiges an Programm geboten. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart

Nur noch ein Spiel, dann ist die Fußball-EM in Deutschland schon wieder Geschichte. Bevor das Finale am Sonntag steigt, gibt es aber wie in den vergangenen Wochen üblich reichlich Programm in Stuttgart. Ein Überblick für Donnerstag und Freitag.

Vier Wochen beherrschte König Fußball die Schlagzeilen. Nun neigt sich die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland dem Ende entgegen. Das große Finale steht noch an. Am Sonntag geht es in Berlin um die Krone im europäischen Ländervergleich und die Nachfolge von Italien. An den spielfreien Tagen bis dahin müssen sich die Besucherinnen und Besucher aber nicht langweilen – in Stuttgart ist ein üppiges Programm in den Fanzonen geboten. Ein Überblick für die kommenden zwei Tage.

Donnerstag

Schlossplatz

Auf dem Schlossplatz dreht sich am Donnerstag alles um die Musik. Ab 19 Uhr gibt es ein Konzert der Stuttgarter Philharmoniker. Es folgt um 20.15 Uhr ein Auftritt des Staatsopernchors Stuttgart. Ab 20.30 Uhr zeigt die A-cappella-Band Füenf ihr Können. Die letzte Darbietung des Abends ist der SWR Bigband vorbehalten (ab 21.15 Uhr). Einlass ist ab 16 Uhr, der Eintritt kostenlos. Veranstaltungsende ist um 23 Uhr.

Marktplatz

Auf dem Marktplatz treten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 zwischen 8.30 und 14 Uhr bei den wfv Klassen-Kicks im Turniermodus gegeneinander an. Ab 15 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher beim Walking Football versuchen. Daneben stehen Tischkicker, Teqballplatte und weitere Spielmöglichkeiten zur freien Verfügung.

Karlsplatz

Auch auf dem Karlsplatz ist etwas für die Ohren geboten. Zunächst sorgt der Komiker Markus Zipperle für Unterhaltung (14 bis 16 Uhr). Anschließend treten die Musiker vom Acoustic Swing Trio auf (16 bis 18 Uhr). Der letzte Akt des Abends gehört Pale Heart. Sie stehen für einen Mix aus Sixties/Seventies mit einem Funky Groove (18 bis 19 Uhr).

Schillerplatz

Die Kulinarik steht wie in den vergangenen vier Wochen auf dem Schillerplatz im Fokus. Dort kann man sich den ganzen Tag von 12 bis 24 Uhr an verschiedenen Gastronomieständen stärken. Außerdem dürfen Besucherinnen und Besucher den Tischfußball-Weltmeister Chris Marks von 15 bis 18 Uhr herausfordern.

Freitag

Schlossplatz

Bevor es beim EM-Finale am Sonntag noch einmal laut wird, wird es auf dem Schlossplatz am Freitag eher leise. Grund dafür ist die „Silent Disco“ ab 19 Uhr. Dabei bekommen die Besucherinnen und Besucher vor Ort für eine Pfandgebühr von 20 Euro Kopfhörer zur Verfügung gestellt und können selbst entscheiden, welche Musik sie hören wollen. Sie können zwischen Klassikern aus Pop, Rock, Schlager bis hin zu House frei auswählen. Einlass in die Fanzone ist bereits um 16 Uhr, ab 18 Uhr stimmen DJs auf den Abend ein. Das Veranstaltungsende ist auf 23 Uhr festgelegt. Der Eintritt ist frei.

Marktplatz

Hier gibt es wie bereits am Mittwoch ein Turnier von Fünft- und Sechstklässlern (9 bis 14 Uhr). Ab 16 Uhr bietet der Württembergische Fußballverband (WFV) ein Bambini- und Kinderfußballtraining an. Zudem können sich Interessierte unter anderem am Tischkicker oder an der Teqballplatte versuchen.

Karlsplatz

Auf dem Karlsplatz steht wieder ein musikalischer Abend an. Von 16 bis 18 Uhr holt der Sänger Mr. Jones die 80er- und 90er-Jahre zurück in die Gegenwart. Ihm folgt Ben Reichert auf die Bühne (19 bis 21 Uhr). Er couvert ein breites Spektrum an Songs der vergangenen 60 Jahre.

Schillerplatz

Hier kann man sich den ganzen Tag von 12 bis 24 Uhr an verschiedenen Gastronomieständen stärken.