Die Fellbacher Zweitvertretung trifft in der Bezirksliga auf die SG Schorndorf. Foto: Patricia Sigerist

Der SVF II trifft an diesem Freitag, 19.30 Uhr, daheim auf die SG Schorndorf.

Fellbach - So haben sich die Fußballer der SG Schorndorf den Saisonstart in der Bezirksliga nicht vorgestellt. Nur fünf Punkte hat die ambitionierte Auswahl, die nach dem zweiten Rang in der vergangenen Runde erneut einen Spitzenplatz anstrebt, nach fünf Spielen zusammen. Der Tabellenführer SV Kaisersbach verbuchte schon dreimal so viele Zähler. Auch die Akteure des SV Fellbach II, die das Team der SG Schorndorf an diesem Freitag, 19.30 Uhr, erwarten, sind mit ihrer bisherigen Ausbeute nicht zufrieden. Vier Niederlagen häuften sie bereits an, hinzu kam ein Unentschieden.

Alessandro De Giovanni kehrt in Startformation zurück

Insbesondere der vergangene Auftritt bei der TSG Backnang II (1:5) ärgerte Jens Weinle, der die Fellbacher Zweitvertretung mit Markus Weiß trainiert: „Das war enttäuschend und darf nicht mehr vorkommen. Man kann sich nicht so hängen lassen.“ Einzig der Torwart Benjamin Kögel überzeugte, er musste sich aufgrund der Nachlässigkeiten seiner Mitstreiter vielfach beweisen. Während unter anderen Kai Simon (Leistenprobleme), Adrian Schmid (Urlaub) und Kevin Schmieg (beruflich verhindert) für das Duell mit der SG Schorndorf ausfallen, wird Alessandro De Giovanni nach Oberschenkelbeschwerden wieder in die Startformation rücken. SV Fellbach II: Kögel – Lucas Weinle, Scheu, Schmidt, Kwiatkowski, Spangenberg, Listl, Rösch, Schmitt, Likaj, De Giovanni.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: