Das Café Treppe liegt mitten auf dem Schlossplatz. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Sonne gibt sich größte Mühe, den Herbst im besten Licht zu präsentieren. Stuttgarter zieht es in die Straßencafés der Stadt. Doch wo sitzen Kaffeeliebhaber am schönsten draußen? Wir geben einen Überblick.

Stuttgart - Am Wochenende soll es noch einmal sommerliche Temperaturen geben, doch die Freibad-Saison ist längst zu Ende: Wo lässt sich die Sonne also noch genießen? Ganz klar: Im Café bei einem Feierabendbier oder einem guten Kaffee.

Lesen Sie hier: Herbst in Stuttgart – Tipps für sonnige Stunden

Ob zum Kaffeetrinken, Abendessen oder auf einen Feierabend-Drink – wer einen der begehrten Plätze auf Stuttgarts schönsten Café-Terrassen erhascht, macht es sich unter freiem Himmel gemütlich. Locations mit Open-Air-Flair gibt es in Stuttgart jedenfalls genug. Ob am belebten Marienplatz, in versteckten Hinterhöfen oder verkehrsberuhigten Seitenstraßen – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wir haben uns auf die Suche nach den schönsten Flecken zum Draußensitzen gemacht und sind fündig geworden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: