Am Wochenende wird rund um den Cannstatter Wasen viel los sein. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Neben dem Frühlingsfest warten auch noch drei sportliche Ereignisse am Samstag am Neckarpark auf die Besucher. In der Folge könnte es auf den Straßen rund um den Wasen voll werden.

Stuttgart - Am Samstag könnte es hoch hergehen auf den Straßen rund um den Wasen. Denn nicht nur die Frühlingsfestbesucher wollen dorthin, auch locken mehrere Sportereignisse Zuschauer an. Das heißt, dass Parkplätze knapp werden und mit Staus zu rechnen ist. Auch volle Stadtbahnen und S-Bahnen sind zu erwarten.

Den größten Strom von Fans wird wohl das Heimspiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach haben, das um 18.30 Uhr beginnt. Die Heimreise der Fans, die nicht mehr über den Wasen gehen, beginnt jedoch schon um 20.30 Uhr, während auf dem Frühlingsfest noch bis Mitternacht Betrieb ist.

Das Frauen-Tennis-Turnier Porsche Tennis Grand Prix gilt ebenfalls als Besuchermagnet. Die Halbfinalbegegnungen beginnen um 13 Uhr und ziehen sich über den Nachmittag bis zum Abend. Auch in der Scharrena steht eine hochkarätige weiblich besetzte Begegnung an: Die Volleyballerinnen des Allianz MTV Stuttgart treffen von 16 Uhr an im Play-off-Finale um die Meisterschaft auf die Damen des SSC Schwerin.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: